Tiergestützte Förderung Therapien

Tiergestützte Förderung/Therapien:

«Die Arbeit bei und mit den Lamas hilft mir beim Kontakt zur Welt.
In der Beziehung zum Lama lerne ich mich besser kennen.»

 

Unter Tiergestützter Therapie versteht man Massnahmen, bei denen sich durch den gezielten Einsatz eines Tieres sowohl bei psychischen, als auch körperlichen Erkrankung von Menschen positive Auswirkungen erzielen lassen. Lamas sind Tiere, die durch ihre ruhige und bedächtige Art auf Menschen eine beruhigende und ausgleichende Wirkung haben können. Sie haben ein ausgezeichnetes Nähe- und Distanzverhalten, sind dabei aber neugierig und menschenbezogen.
Die Tiergestütze Therapie wird nur in Zusammenarbeit mit einer professionellen Institution und Fachpersonal durchgeführt.

 

Verfügen Sie über eine Therapeutische Ausbildung und möchten Sie mit Ihren Klienten gerne mit Tieren arbeiten? Gerne stellen wir Ihnen unseren Hof und unsere Tiere zur Verfügung. Die Tiere werden regelmässig in der Tiergestützten Interaktion eingesetzt und sind sich den Umgang mit Menschen gewohnt. Wir begleiten sie gerne bei Ihrer therapeutischen Tätigkeit und stehen ihnen beratend zur Seite.
Suchen Sie für Ihre Institution sinnvolle Ausflüge, Ferienaktivitäten etc.?
Die ausgesuchte Lage des Hofes «Obere Klus», die idyllischen Weiden und Matten machen die «Kluser Lamas» zusammen mit den weiteren Tieren des Hofs sowie den gemütlichen und zugleich praktischen Einrichtungen zum idealen Ziel für Aktivitäten.

 

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an. Gerne stellen wir mit ihnen einen auf die Bedürfnisse ihrer Institution massgeschneiderten Ausflug zusammen.

Können Lamas schwimmen? Muttrekking im Entlebuch…

… so waren wir doch alle total begeistert …

Tagesstruktur

«Durch die Arbeit mit und an den Tieren habe ich eine Tagesstruktur gefunden.
Durch den täglichen Umgang mit den Tieren (Lamas, Alpakas)
habe ich einen besseren Zugang zu meinen Mitmenschen gefunden.
Der Hof und die Umgebung sind die ideale Entspannungs- und Erholungsatmosphäre.»

Teilnehmer 1

 

Unter dem Motto «rent a farm» stellen wir Ihnen unsere Infrastruktur und unsere Tiere zur Verfügung. Der Hof, die Plätze und Wiesen bieten Menschen mit speziellen Bedürfnissen eine sichere Umgebung für ein paar Stunden sinn- und freudvolle Beschäftigung. Wir pflegen im Schwerpunkt vor allem die Lamas – wenn erwünscht auch die anderen Tiere – und beschäftigen uns anschliessend direkt mit den Tieren. Die Tätigkeit mit dem ruhigen und distanzierten Wesen der Lamas wirkt auf den Menschen ausgleichend, entspannend und motivierend. Unser Angebot eignet sich sowohl für Kinder und Jugendliche, wie auch für Erwachsene. Das Programm unterstützt besonders auch die Aufgaben von Ergo-, Aktivierungs- und Physiotherapeuten etc. Wir begleiten die Betreuungspersonen mit ihren Schützlingen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

 

«Die Arbeit bei und mit den Lamas hilft mir beim Kontakt zur Welt.
In der Beziehung zum Lama lerne ich mich besser kennen.
Das Lama hilft mir an meinen Themen zu arbeiten.
Ich tue etwas Sinnvolles, das tut gut.
Der Nachmittag auf dem Hof ist die einzige Zeit wo ich mich ohne Helfer
und ohne Fahrrad, also zu Fuss, draussen frei bewegen kann.
Die Brücke zu all dem ist (nebst Bente) Daniela.»
Teilnehmer 2