Hor obere Klus

Obere Klus:

Die Obere Klus liegt auf 444 Meter ü.M. in Pfeffingen BL. Der Hof ist über die Nachbargemeinde Aesch erreichbar. Aesch BL liegt ca. 12km von Basel, Richtung Delémont.
Die Obere Klus ist ein geschichtsträchtiger Ort, der schon früh in Schriften erwähnt wurde. Man vermutet hier alte Römersiedlungen, sowie einen frühen Abbau von Eisenerz. Sie liegt direkt am Burgengratweg, der die Ruinen Münchsberg bis Pfeffingen verbindet, sowie am Ursprung des Klusbaches.
Die Obere Klus ist auch in dem Buch «Orte der Kraft» von Blanche Merz erwähnt. Der Ort ist eine herrliche Oase, um Kraft zu tanken in dieser hektischen Zeit.

 

Der Hof Obere Klus war einst Grünlandbetrieb der ehemaligen Sandoz AG. Mit ca. 50 Milchkühen wurde Vorzugsmilch produziert die im Personalladen der Sandoz AG verkauft wurde. 1978 wurde der Hof von Urs Leuthardt übernommen. Rund 50% der Betriebsfläche gehören zum Hof, die restlichen 50% sind Eigen- und Zupacht. Neben den Lamas leben auf dem Hof auch Angus-Rinder, die nach ökologischen Richtlinien gehalten werden.

Anfahrtswege

Zu Fuss ab Tram Endstation Aesch ca 4 km via Bachmattweg. Abkürzung über Lindacker – Schulhölzli – Obere Klus (ca. 50 Minuten). 
Mit dem ÖV Bus Nr. 65 Aesch – Pfeffingen Endstation (Fahrzeit ca. 6 Minuten). Endstation Bergmattenweg bis «Im oberen Lind» via «Grübelackerweg» ca. 5 Minuten. «Im oberen Lind» bis «Obere Klus» via «Schulhölzli» ca. 25 Minuten. 
Mit dem Auto Autobahnausfahrt «Aesch» – Richtung Aesch-Dorf – nach Tramendstation erste Abzweigung rechts in die Klusstrasse – Wegweiser Weinbau «Tschäpperli» und nach der Schlucht dem Wegweiser «Obere Klus» folgen.